Inke Bollerott

Dipl.- Oecotrophologin

Ernährung & Körper

Qualifikationen

  • Studium der Oecotrophologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

  • Zertifizierte und registrierte Ernährungsberaterin/DGE der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V., DGE

  • Zertifizierte Kursleiterin der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V., DGE, für das krankenkassenevaluierte Programm "Ich nehme ab".
    Das Programm "Ich nehme ab" erfüllt die Anforderungen, wie sie im Rahmen des "Leitfadens Prävention - Handlungsfelder und Kriterien des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung von §§ 20 und 20a SGB V vom 21. Juni 2000 in der Fassung vom 27. August 2010" festgeschrieben sind.

  • PRIO-Fortbildung: Prävention und Integrative Onkologie der Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Krebsgesellschaft mit dem Thema "Prävention von Onkologischen Erkrankungen"

  • PRIO-Fortbildung: Prävention und Integrative Onkologie der Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Krebsgesellschaft mit dem onkologischen Schwerpunkt der "Ernährung bei gastrointestinalen Tumoren".

  • PRIO-Fortbildung: Prävention und Integrative Onkologie der Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Krebsgesellschaft mit dem Thema "Komplementäre evidenzbasierte Onkologie" und dem onkologischen Schwerpunkt "Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren".

  • PRIO-Fortbildung: Prävention und integrative Onkologie der Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Krebsgesellschaft mit dem Thema „Körperliche Aktivität in der Onkologie“

  • „Laborwerte richtig interpretieren“  - freiraum Fachseminare

  • „Die Niere in der Ernährungsberatung“ – freiraum Fachseminare

  • „Eiweiss – ein Nährstoff in der Diskussion“ – freiraum Fachseminare

  • „Der German Nutrition Care Process (G-NCP)“ – freiraum Fachseminare

  • Zertifizierte Nordic Walking Trainerin der Akademie für Sport und Gesundheit

  • und viele weitere ...

Über mich - Ihr Ernährungscoach

Über mich

Liebe Kunden, liebe Patienten,

schon zu Schulzeiten ist die Ernährung aufgrund einer eigenen Erkrankung in den besonderen Fokus meines Interesses gerückt. Durch eine Umstellung meiner Ernährungsweise konnte ich eine wesentliche Verbesserung meiner Lebensqualität als auch meines Gesundheitszustandes erreichen, so dass nach dieser Erfahrung die Wahl meines Studienfaches "Oecotrophologie" sehr schnell feststand.
Des Weiteren verspürte ich bereits damals den Wunsch, einen helfenden Beruf mit Gesundheitsbezug ausüben zu wollen.
Diese Kombination lässt sich sehr gut in dem Tätigkeitsfeld der Ernährungsberatung und der Ernährungstherapie miteinander vereinen.
Somit ist es mein Bestreben durch eine ständige Optimierung meines Fachwissens für Sie und mit Ihnen zusammen in einer Beratungssituation, in der Ihre individuelle Situation und Ihr Anliegen im Mittelpunkt stehen, die bestmöglichen Erfolge zu erzielen.
Dabei orientieren sich die Beratungsinhalte und Empfehlungen an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und den Empfehlungen/Richtlinien der etablierten Fachgesellschaften auf dem Gebiet der Ernährungswissenschaften, wie z. B. der der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über mein Leistungsangebot.

  • Termine nach Vereinbarung

  • Online-Beratung

  • Hausbesuche

  • Abendsprechstunden für Berufstätige

Inke Bollerott, Ihre Ernährungsberaterin

Liebe Kunden, liebe Patienten,

schon zu Schulzeiten ist die Ernährung aufgrund einer eigenen Erkrankung in den besonderen Fokus meines Interesses gerückt. Durch eine Umstellung meiner Ernährungsweise konnte ich eine wesentliche Verbesserung meiner Lebensqualität als auch meines Gesundheitszustandes erreichen, so dass nach dieser Erfahrung die Wahl meines Studienfaches "Oecotrophologie" sehr schnell feststand.
Des Weiteren verspürte ich bereits damals den Wunsch, einen helfenden Beruf mit Gesundheitsbezug ausüben zu wollen.
Diese Kombination lässt sich sehr gut in dem Tätigkeitsfeld der Ernährungsberatung und der Ernährungstherapie miteinander vereinen.
Somit ist es mein Bestreben durch eine ständige Optimierung meines Fachwissens für Sie und mit Ihnen zusammen in einer Beratungssituation, in der Ihre individuelle Situation und Ihr Anliegen im Mittelpunkt stehen, die bestmöglichen Erfolge zu erzielen.
Dabei orientieren sich die Beratungsinhalte und Empfehlungen an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und den Empfehlungen/Richtlinien der etablierten Fachgesellschaften auf dem Gebiet der Ernährungswissenschaften, wie z. B. der der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.